Stress – wie man ihn durch Baden loswird

Seit Menschengedenken sagt man, dass warmes Wasser eine wohltuende Wirkung auf unseren Körper hat. Doch was passiert eigentlich mit unserem Körper, sobald wir als Nervenbündel im Wasser versinken? Können wir unsere Gemütslage wirklich durch Baden regulieren? Stecken bestimmte Prozesse dahinter oder ist es nur ein Placebo-Effekt?

Wir haben uns entschieden, ein wenig zu erklären, ob die wohltuende und beruhigende Wirkung der Bäder auf unseren Körper eher eine physische oder psychische Angelegenheit ist.

Die Geist-Körper-Verbindung, also eine Frage des Muskeltonus

Wie Sie wahrscheinlich wissen, äußert sich Stress in Ihrem Körper vor allem in Muskelverspannungen. Schauen Sie sich nur den Durchschnittsmenschen in einer nervösen Situation an. Wahrscheinlich ballen sich die Hände zur Faust und der Körper wird taub, oder wenn er sich überfordert fühlt, wird der Kopf überfordert wird nach unten fallen und die Schultern werden nach oben gehen. Unser Körper reagiert auf unsere Gedanken und unsere Gedanken reagieren auf unseren Körper. Ein tolles Beispiel sind die Schauspieler, die im Film depressive Rollen spielen, die durch ihre Körperhaltung und Stimmmodulation tatsächlich in echte Depressionen verfallen können!

Aber was passiert, wenn sich unser Körper unerwartet entspannt? Selbst wenn wir nervös sind, reagiert unser Geist fast automatisch!

Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich in einer nervösen Situation. Wird sie genauso nervös sein, wenn Sie Ihren Körper in eine bequeme Position bringen und Ihr Körper von warmem Wasser mit aromatischen Ölen umgeben und entspannt wird?

Ohne Entspannung keine Ruhe!

Es reicht aus, unseren Körper in Wasser zu tauchen, um die ersten Anzeichen der Entspannung in Körper und Geist zu spüren. Dies liegt an der höheren Temperatur, die auf die Muskeln einwirkt und dem Körper den größten Teil der Belastung nimmt, die uns die Schwerkraft auferlegt. Warmes Wasser wirkt auf alle Arten von Muskelverspannungen, die durch Stress von den Füßen über unseren Magen bis zum Nacken entstehen.

Außerdem wirken sich eine offene Körperhaltung und ein geneigter Kopf beim Baden auf der Rückenlehne positiv auf die Psyche aus und lassen sofort positive Gedanken im Kopf erscheinen.

Zusätzliche Entspannung und Beruhigung erhalten Sie, wenn Sie Ihrem Bad natürliche Rosenholz-, Salbei- und Bergamotteöle hinzufügen.

Sie werden auch hervorragende Ergebnisse erzielen, wenn Sie dem Bad Magnesiumsalz hinzufügen, das für seine Eigenschaften bekannt ist, die für Muskelkontraktilität, Beruhigung, Konzentration und Verringerung der Auswirkungen von Stress verantwortlich sind.

Die optimale Wassertemperatur, die Ihnen hilft, Verspannungen abzubauen, beträgt 37 Grad Celsius und die Dauer sollte etwa 20 Minuten betragen.

Körpertemperatur senken – wie verbessert man die Schlafqualität?

Eine gute Nachtruhe ist wichtig, um Seelenfrieden zu haben.

Sie haben wahrscheinlich in den Laken geschwitzt und nachts an die Decke gestarrt, weil Sie in den nervösen Situationen Ihres Lebens nicht einschlafen konnten, oder?

Wie sich herausstellt, kann auch hier ein warmes Bad Abhilfe schaffen. Wie?

Die Senkung der Körpertemperatur ist notwendig, um unseren Körper auf den Schlaf vorzubereiten

Aber was hat ein Bad damit zu tun? Schließlich wärmt das Bad und kühlt nicht ab?

Ja, aber es ist zu bedenken, dass die Erwärmung des Körpers durch ein heißes Bad die Durchblutung besonders in den äußersten Körperteilen (Hände und Füße) intensiv anregt. Einen Moment nach dem Verlassen des Bades, wo wir die Temperatur unseres Körpers durch angeregte Durchblutung und entspannte Blutgefäße erhöht haben, beginnt ein intensiver Prozess der Wärmeübertragung nach außen. Deshalb dürfen wir uns direkt nach dem Verlassen der Badewanne keinen niedrigen Temperaturen aussetzen.

Wenn Sie ein heißes Bad verlassen, wird Ihr Körper innerhalb von 90 Minuten nach dem Verlassen des Bades seine Gesamttemperatur senken. Dadurch fühlen Sie sich schläfrig und ruhig. Ein solches Verfahren lässt Sie nicht nur schneller einschlafen, sondern verbessert auch Ihre Schlafqualität.

Dabei gilt: je höher die Badtemperatur, desto stärker der Effekt. Wir sprechen von einer Temperatur von 38-42 Grad Celsius.

Blutdruck senken – Ein Weg, um innere Erschlaffung aufzufangen

Sicherlich haben Sie über Ihre Ohren gehört, dass “jemand den Druck wieder erhöht hat”, oder?

Ein warmes Bad wird auch mit einer Senkung des Blutdrucks in Verbindung gebracht. Versuchen Sie sich eine Situation vorzustellen, in der jemand nach einem warmen, entspannenden Bad versucht, Sie zu verärgern? Ich schätze, es wäre schwer für ihn, oder?

Tatsächlich schlägt unser Herz in dem Moment, in dem wir das warme Wasser betreten, etwas schneller, aber das liegt daran, dass sich unsere Blutgefäße entspannen. Dadurch fließt das Blut in Ihrem Körper jedoch freier und somit sinkt der Druck in Ihrem Kreislaufsystem.

Laut Untersuchungen der University of Oregon ist Stickstoffmonoxid für die Senkung des Blutdrucks verantwortlich – ein Molekül, das in Ihrem Körper ansteigt, wenn die Temperatur Ihrer Umgebung ansteigt.

Darüber hinaus helfen Ihnen erweiterte Blut- und Lymphgefäße, chronische Schmerzen zu lindern, Milchsäureansammlungen durch Erschöpfung loszuwerden und Verspannungen abzubauen.

Die Arbeit des Herzens

Sie wissen wahrscheinlich, wie schnell Ihr Herz schlägt, wenn Sie Nerven haben.

Baden verbessert die Herzfunktion fast so sehr wie Bewegung. Dies geschieht jedoch nicht, indem es den Gesamtstress des Körpers erhöht, sondern indem es die oben erwähnten Blutgefäße entspannt und Blut in andere Teile des Körpers pumpt.

Eine solche Mehranstrengung hat keine negativen Folgen. Im Gegenteil! Eine leicht erhöhte Herzfrequenz wirkt sich bei erhöhter Belastung positiv auf Ihr allgemeines Wohlbefinden aus und senkt das Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken. Wenn Sie Ihre Herzleistung verbessern möchten, liegt die optimale Wassertemperatur für Sie bei 35 Grad C.

Das Nervensystem

Die allgemeine Entspannung Ihres Körpers wird sich letztendlich in der Gesundheit Ihres Nervensystems niederschlagen. Wenn Ihre Muskeln entspannt sind und Ihr Blut ungehindert durch Ihren Körper fließt, hört Ihr Geist auf, Nervensignale zu senden.

Durch ein warmes Bad beruhigen Sie Ihr Nervensystem allgemein und reduzieren so Ihre Stress- und Angstgefühle.

Es ist schwer, gereizt zu sein, wenn sich dein Körper in intensiver Entspannung befindet, richtig?
Wenn Sie Verspannungen lösen und das Nervensystem beruhigen möchten, bereiten Sie ein Bad mit Brom- und Jod-Ionen vor.

Stille

Stille und Ruhe ist ein Luxus, den man sich manchmal nur im Badezimmer leisten kann. Wie wirkt es sich auf Ihr Wohlbefinden aus?

Stellen Sie sich einen Eimer mit schlammigem Wasser vor. Da kann man nichts sehen, oder? Vor allem wenn man es schüttelt. Wenn Sie den Eimer jedoch eine Weile abstellen, setzt sich der Schlamm ab und das Wasser wird klar.

Genauso verhält es sich mit deinen Gedanken! Wenn Sie ständig unterwegs sind und ständig jemand etwas von Ihnen will, fällt es Ihnen schwer, Ihre Gedanken zu ordnen. Aber wenn Sie sich für einen Moment von der Hektik und den Ablenkungen lösen, wird Ihr Unterbewusstsein anfangen, sich zu drehen und Ihnen nach und nach Lösungen zu geben.

Angeblich ist das Schweigen die Mutter vieler herausragender Ideen. Unzählige erfolgreiche Menschen erwähnen, dass ihnen beim Baden in der Badewanne ihre bahnbrechenden Ideen kamen. Neben dem Gefühl der Tiefenentspannung beim Baden haben Sie im Bad Zeit für einen Moment allein mit sich. Dies ist der Zeitpunkt, an dem die besten Lösungen in den Sinn kommen.

Zusammenfassung

Heutzutage ist es nicht schwer, Stresssituationen zu finden. Was wir jedoch nicht wissen, wir können uns auf genau die gleiche einfache Weise einen Moment der Erleichterung verschaffen. Eine Badewanne ist nicht nur eine Verwöhnung als Belohnung für einen anstrengenden Tag. Es ist auch eine Möglichkeit, die geistige Gesundheit, den Schlaf und die Langlebigkeit zu verbessern.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel -  0
Auf dieser Website werden Cookies verwendet.
Na tej witrynie używane są ciasteczka cookies.
Kaufen Sie eine Badewanne oder ein Waschbecken und erhalten Sie bis zu 109 € zurück!
Gefällt Ihnen die Badewanne oder das Waschbecken, die Sie in unserem Geschäft gekauft haben? Wir erstatten Ihnen dafür bis zu 109 €! Lesen Sie die Aktionsregeln.